Welche Leser sprechen Sie an?

Welche Leser sprechen Sie an?Den Wettbewerb zu kennen, bedeutet Marketing und Verkauf optimal abzustimmen. Die typischen Leser zu kennen, bedeutet, dass Sie Thema und Stil besonders leserfreundlich gestalten können. Es lohnt sich genau hinzuschauen.

..

.

Zielgruppe und typische Leser

Welche Leser sprechen Sie mit Ihrem Thema an? Um Wettbewerb und Zielgruppe oberflächlich kennen zu lernen, recherchieren Sie „Ihren“ Themenbereich über Amazon und Google. Dort finden Sie unter anderem Zahlen zu Veröffentlichungen, wenn Sie Stichwörter eingeben. Geben Sie bei Amazon „Bücher“ das Stichwort „Verkauf“ ein erscheinen knapp 5200 Treffer (03/2013), beim Stickwort „Kommunikation“ sind es über 52.000 Ergebnisse. Der Wettbewerb sieht hier „dezent“ anders aus.

Vielleicht kennen Sie Ihre Zielgruppe schon genauer. Sind das die Menschen, die in Ihren Seminaren und Workshops sitzen oder die Sie beraten? Dann haben Sie eine klare Vorstellung von diesen Personen. Je genauer diese Vorstellung ist, desto besser. Um Ihren typischen Leser beschreiben, helfen die folgenden Fragen, die Sie auf Ihre Situation abstimmen können.

Schreiben Sie auf, wie diese Menschen sind

Den potenziellen Leser, die potenzielle Leserin für Ihr Thema, Ihr Buch näher kennen zu lernen, geht recht einfach. Sie betrachten diese „Konglomerat-Person“, diesen Avatar, mit Hilfe von zwei strukturierten Frage-Strategien und Modellen, den logischen Ebenen nach Robert Dilts und den emotionalen Vertiefungsfragen.

  1. Beschreibung nach den Logischen Ebenen
    Wo befindet sich die Person?
    Was macht die Person?
    Was kann sie gut?
    Was ist ihr wichtig?
    Wer ist das?
  2. Emotionale Vertiefungsfragen
    Was fühlen die Leute?
    Warum kommen sie in Ihre Seminare / Beratungen?
    Was ist ihr Brennkittelfaktor, größtes Problem?
    Nach welchen Lösungen suchen sie?
    Wovon träumen sie?
    Was mögen sie nicht?
Teilen Sie den Artikel...Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.