Schlagwort-Archive: Werkzeuge

Eigenes Buch: gut schreiben?

Buch selbst schreibenWie bekommen Sie grundsätzlich ein leserfreundliches Buch hin?

  • Regel: Einfach schreiben
  • Regel: keine Fremdwörter (wenn es nicht sein muss)
  • Schreiben Sie bildhaft – verwenden Sie Sprachbilder und Metaphern (Bild, Vergleich, Übertragung)
  • Verwenden Sie Geschichten. Das Gehirn liebt Geschichten
  • Schreiben Sie aktiv, nicht passiv:
    Vermeiden Sie Akademisches und Gestelztes
  • Achten Sie auf Wortwiederholungen und sogenannte Füllwörter wie “auch”, “obwohl” und “vielleicht”. Weglassen.
  • Eigene Geschichten erhöhen die Authentizität des Autors (Echtheit) und machen ein Buch lebendiger.
  • Training / Praxis: fördert die Anschaulichkeit. Bringen Sie Beispiele aus Ihrer Coaching- und/oder Trainingspraxis
  • Unterhaltsam: Wenn Sie die Menschen gut unterhalten, bleiben Sie und Ihr Buch im Gedächtnis der Leser.
  • Layout: Das Auge liest mit – überlassen Sie das einem Profi – diese Investition lohnt sich
  • Struktur: Erarbeiten Sie eine klare und logische Inhaltsstruktur
  • Zitieren: Ein Werk, das als eigenes Werk gelten soll, beinhaltet einen angemessenen und wesentlich größeren Teil eigener Inhalte. Zitieren Sie nach den üblichen Zitierregeln:

http://www.lektueren.de/Lehrveranstaltungen/Zitierregeln.pdf

  • Für Menschen, die (wie ich) keine 10-Finger-Tastaturschreiberlinge sind
    Nutzen Sie Diktierprogramme – so erzeugen Sie entspannt eine ganz eigene Art von Text – später „übertrexten“ Sie das, korrigieren und bringen es in die Endform
    Gut geeignet, um Zitate schnell in den Text zu bringen – sauber ablesen – fertig.
    Für Geschichten: Sprechsprache ist meistens verständlicher und lebendiger als Schriftsprache
    Ich empfehle das Diktierprogramm: Dragon Naturally Speaking

Link zum Produkt:  Dragon NaturallySpeaking Premium 11.5

Ihr eigenes Buch – gut schreiben

Gutes SchreibenWas heißt das eigentlich: gut schreiben? Abgesehen von „richtig schreiben“ habe ich einige Ideen dazu, was ein gutes Buch ausmacht. Experten unterscheiden zwischen Fachbuch, Sachbuch, Kurzgeschichte, Roman und weiteren Genres (Gattungen). Für alle Genres gilt, es muss dem Leser gefallen. Alles andere ist aus meiner Sicht eigentlich wurscht (egal). Ich gebe Ihnen Tipps für das Sachbuch und den Ratgeber. Es bleibt die Frage: Wie bekommen Sie ein gutes, interessantes, leserfreundliches Buch hin? Hm… schauen wir mal:

Ihr eigenes Buch – gut schreiben weiterlesen