Schlagwort-Archive: Korrektorat

Korrektorat: korrekt kommunizieren

KorrektoratFür Selbstverleger ist mindestens ein professionelles Korrektorat ein absolutes Muss. Denn Buchstaben-Unordnung führt zu Leseverdruss. Wenn sie nicht alle artig in einer Reihe tanzen, was dann? Wer hier an Füße denkt, liegt gar nicht so verkehrt, zumindest, wenn es um „Gänsefüßchen“, also um Anführungsstriche oder dergleichen, geht. Gemeint sind die Buchstaben in Ihrem Text. Denn mal Hand aufs Herz, was geht schon über einen korrekten Text?

Korrektorat: korrekt kommunizieren weiterlesen

Lektorat, Korrektorat & Co. – Preise

Lektorat und KorrektoratIch kann nur empfehlen, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn es um Lektorat (im weitesten Sinne Überarbeitung), Design und Korrekturen geht. Ich spreche aus Erfahrung. Bei meinem Buch „So ticken wir“ (2012) meinte ich das anders lösen zu können und erhielt via Amazon-Bewertung eine deftige Quittung (zwei von fünf Sterne).

Lektorat, Korrektorat & Co. – Preise weiterlesen

Gutes Schreiben: fehlerfei und leserfreundlich

Gutes SchreibenGutes Schreiben: Wie wirkt der Inhalt

Um den Inhalt einer ersten Prüfung auf „Gutes Schreiben“ zu unterziehen, können Sie vier, fünf Freunde und Bekannte gegenlesen lassen. Machen Sie das nicht mit Partnern, Ehepartnern, Geliebten, Chefs, Mitarbeitern oder den eigenen Kindern, Eltern oder Großeltern. Diese Menschen geben Ihnen eher selten eine neutrale Rückmeldung. Die aber brauchen Sie, wenn Sie aus dem Gegenlesen einen Nutzen ziehen wollen. Die Personen, die gegenlesen, sollten auf Folgendes achten:

Gutes Schreiben: fehlerfei und leserfreundlich weiterlesen

Lektorat und Korrektorat

Korrektorat oder Lektorat vom Dienstleister

Lektorat und KorrektoratDas automatisch durchgeführte Lektorat entfällt, wenn Sie alles im Eigenverlag machen oder als E-Book veröffentlichen, beispielsweise über Amazon / Kindle. Das bedeutet, dass Sie sich selbt darum kümmern müssen. Das ist jedoch kein Problem. Ich empfehle, Korrektur und Lektorat als Dienstleistung einzukaufen. Googeln Sie „Lektorat“ (mit Aufbau, Stil und Korrektur) oder „Korrektor“ (nur Fehlerkorrektur), dann finden Sie ausreichend Anbieter auch in Ihrer Nähe (empfohlen).

Lektorat und Korrektorat weiterlesen

Lektorat und Korrektorat

Korrektorat und LektoratLektorat: unumgänglich

Das automatisch durchgeführte Lektorat entfällt, wenn Sie alles im Eigenverlag machen oder als E-Book veröffentlichen, beispielsweise über Amazon / Kindle. Ich empfehle, Korrektur und Lektorat als Dienstleistung einzukaufen. Googeln Sie „Lektorat“ (mit Aufbau, Stil und Korrektur) oder „Korrektor“ (nur Fehlerkorrektur), dann finden Sie ausreichend Anbieter auch in Ihrer Nähe (empfohlen). Korrekturen bekommen

Lektorat und Korrektorat weiterlesen

Eigenes Buch: Gegenlesen – Freunde machen das

GegenlesenUm den Inhalt Ihres eigenen Buches einer ersten Prüfung zu unterziehen, können Sie vier, fünf Freunde und Bekannte gegenlesen lassen. Machen Sie das nicht mit Partnern, Ehepartnern, Geliebten, Chefs, Mitarbeitern oder den eigenen Kindern, Eltern oder Großeltern. Diese Menschen geben Ihnen eher selten eine neutrale Rückmeldung. Die aber brauchen Sie, wenn Sie aus dem Gegenlesen einen Nutzen ziehen wollen.

Eigenes Buch: Gegenlesen – Freunde machen das weiterlesen