Schlagwort-Archive: Hilfsmittel

Präsentation zum Gratis Webinar „eigenes Buch“

Hier finden Sie die Präsentation zum Gratis Webinar „In 6 Monaten zum eigenen Buch“, das ich regelmäßig veranstalte. Darin zwei Videos: Demo Video-Lesung, Promo-Video zum Videokurs. Wenn Sie unten rechts im Slideshare-Fenster auf das rechteckige Symbol klicken, können Sie die Präsentation im Vollbildmodus sehen.

.

Inhalt Buch via Mind Map

Das Werkzeug Mind Map eignet sich bestens, um für das eigene Buch, ein Seminar oder ein Webinar eine Stoffsammlung durchzuführen. Wenn sie Experte in Ihrem Thema sind, schlagen Sie damit zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie erarbeiten gehirngerecht einen Überblick über Ihr Thema und Sie erschaffen eine ausgereifte Inhaltsangabe für Ihr Buch. Das folgende kurze Video zeigt, wie Sie elegant mit dem Tool arbeiten können.

.

.

Lektorat und Korrektorat

Korrektorat oder Lektorat vom Dienstleister

Lektorat und KorrektoratDas automatisch durchgeführte Lektorat entfällt, wenn Sie alles im Eigenverlag machen oder als E-Book veröffentlichen, beispielsweise über Amazon / Kindle. Das bedeutet, dass Sie sich selbt darum kümmern müssen. Das ist jedoch kein Problem. Ich empfehle, Korrektur und Lektorat als Dienstleistung einzukaufen. Googeln Sie „Lektorat“ (mit Aufbau, Stil und Korrektur) oder „Korrektor“ (nur Fehlerkorrektur), dann finden Sie ausreichend Anbieter auch in Ihrer Nähe (empfohlen).

Lektorat und Korrektorat weiterlesen

Eigenes Buch: gut schreiben?

Buch selbst schreibenWie bekommen Sie grundsätzlich ein leserfreundliches Buch hin?

  • Regel: Einfach schreiben
  • Regel: keine Fremdwörter (wenn es nicht sein muss)
  • Schreiben Sie bildhaft – verwenden Sie Sprachbilder und Metaphern (Bild, Vergleich, Übertragung)
  • Verwenden Sie Geschichten. Das Gehirn liebt Geschichten
  • Schreiben Sie aktiv, nicht passiv:
    Vermeiden Sie Akademisches und Gestelztes
  • Achten Sie auf Wortwiederholungen und sogenannte Füllwörter wie “auch”, “obwohl” und “vielleicht”. Weglassen.
  • Eigene Geschichten erhöhen die Authentizität des Autors (Echtheit) und machen ein Buch lebendiger.
  • Training / Praxis: fördert die Anschaulichkeit. Bringen Sie Beispiele aus Ihrer Coaching- und/oder Trainingspraxis
  • Unterhaltsam: Wenn Sie die Menschen gut unterhalten, bleiben Sie und Ihr Buch im Gedächtnis der Leser.
  • Layout: Das Auge liest mit – überlassen Sie das einem Profi – diese Investition lohnt sich
  • Struktur: Erarbeiten Sie eine klare und logische Inhaltsstruktur
  • Zitieren: Ein Werk, das als eigenes Werk gelten soll, beinhaltet einen angemessenen und wesentlich größeren Teil eigener Inhalte. Zitieren Sie nach den üblichen Zitierregeln:

http://www.lektueren.de/Lehrveranstaltungen/Zitierregeln.pdf

  • Für Menschen, die (wie ich) keine 10-Finger-Tastaturschreiberlinge sind
    Nutzen Sie Diktierprogramme – so erzeugen Sie entspannt eine ganz eigene Art von Text – später „übertrexten“ Sie das, korrigieren und bringen es in die Endform
    Gut geeignet, um Zitate schnell in den Text zu bringen – sauber ablesen – fertig.
    Für Geschichten: Sprechsprache ist meistens verständlicher und lebendiger als Schriftsprache
    Ich empfehle das Diktierprogramm: Dragon Naturally Speaking

Link zum Produkt:  Dragon NaturallySpeaking Premium 11.5

Struktur und Inhalt: Klar und logisch

StrukturAls Autor haben Sie Ihr Thema ja meistens bereits im Kopf. Sie haben zumindest eine Idee davon, was Sie wie schreiben möchten. Bestimmte Autorengruppen tun sich noch leichter, denn sie haben ein Thema, das sie bereits mehrfach strukturiert, aufbereitet und präsentiert haben. Dazu gehören Trainer, Coachs und Berater.

Struktur und Inhalt: Klar und logisch weiterlesen