Lektorat und Korrektorat

Korrektorat oder Lektorat vom Dienstleister

Lektorat und KorrektoratDas automatisch durchgeführte Lektorat entfällt, wenn Sie alles im Eigenverlag machen oder als E-Book veröffentlichen, beispielsweise über Amazon / Kindle. Das bedeutet, dass Sie sich selbt darum kümmern müssen. Das ist jedoch kein Problem. Ich empfehle, Korrektur und Lektorat als Dienstleistung einzukaufen. Googeln Sie „Lektorat“ (mit Aufbau, Stil und Korrektur) oder „Korrektor“ (nur Fehlerkorrektur), dann finden Sie ausreichend Anbieter auch in Ihrer Nähe (empfohlen).

Preise für Lektorat & Co.

A) Korrektur von Tippfehlern mit typographischer Aufbereitung Dabei wird der Text auf Flüchtigkeitsfehler durchgesehen und auf typographisch Korrektheit überprüft:
Preis: ab EUR 3,60* / Seite

Für meine eigenen Bücher habe ich eine gute Korektorin gefunden, die das für 1,20 Euro pro Seite durchführt. Dafür hat Sie rund 4 bis 5 Aufträge pro Jahr in Aussicht, weil ich mehrere Bücher im Jahr veröffentliche und weitere Autorinnen und Autoren vermittle.

B) Orthographisches und stilistisches Lektorat (beinhaltet A) plus Orthographie, Grammatik und Ausdruck.
Preis je nach gewünschter Bearbeitung: EUR 6,80 bis EUR 14*

C) Intensives Lektorat inkl. Ghostwriting (beinhaltet A und B).
Preis: EUR 18,80 bis EUR 65 bzw. nach Aufwand EUR 78 / Std.*

*Alle Preise Nettopreise pro Normseite (1800 Anschläge)[1]

Lektorat & Co.: Recherchieren Sie

Unter dem folgenden Link finden Sie Anbieter zu Lektorat, Korrektorat, Grafik und weiteren Dienstleistungen zum Publizieren Ihres Buches, auch aus Ihrer Nähe:

http://www.lektorat.de

 


[1] Quelle Xlibri, Stand 06.2012

 

Teilen Sie den Artikel...Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.